DPSG Darmstadt Liebfrauen: Beschäftigung mit Fairem Handel der Jufis

Verfasst von am 19. März 2018 in Allgemein

Fairtrade – was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Wort? Warum ist das wichtig? Um diesen Fragen nachzugehen und um zu verstehen, weshalb wir mit unserem Stamm gerne zu den Fairtrade Scouts gehören möchten, haben wir uns in der Gruppenstunde mit dem Thema des fairen Handels auseinandergesetzt. Am Beispiel der Banane, die für uns ein so alltägliches Produkt ist, sind wir dem Fairtrade-Zeichen auf den Grund gegangen. In Kleingruppen wurde der weite Weg der Banane von der Plantage bis in den deutschen Supermarkt verfolgt – einmal der herkömmliche und einmal der Weg einer fair gehandelten Banane. Vom Prinzip her konnten wir uns schon ganz gut vorstellen, was mit Fairtrade gemeint ist. Wie das in der Realität umgesetzt wird, wussten wir allerdings nicht genau. Und auch wo Bananen überhaupt wachsen und wie lange sie unterwegs sind, um in unserem Magen zu landen, all das konnten wir herausfinden und dem Rest der Gruppe durch ein Rollenspiel in Kleingruppen präsentieren. Beim nächsten Einkauf schauen wir bestimmt etwas genauer hin, woher unser Kakao oder unser Obst stammt und ob nicht irgendwo auf der Packung das Fairtrade-Symbol abgebildet ist.

 

DPSG Darmstadt Liebfrauen

Web: http://www.dpsg-darmstadt-liebfrauen.de

Adresse: Klappacher Str. 46, 64285 Darmstadt, Deutschland

Telefon: +49 6151 6274628

Email: dpsg-darmstadt@web.de