Faires Kirchencafé

Verfasst von am 01. Oktober 2019 in Allgemein

Als nächste Aktion für unseren Weg zum fairtrade Stamm kam uns die „coffee fairday“ Aktion von fairtrade Deutschland natürlich gerade passend.

Deshalb beschlossen wir mit unserem Stamm auch hier bei mitzuwirken und Teil der längsten Kaffeetafel der Welt zu werden. Vergangenen Sonntag war es dann soweit.

Um dem ganzen Projekt noch eine besondere Atmosphäre zu verleihen hatten wir beschlossen die Kaffeetafel in der Kirche stattfinden zu lassen, als Kirchencafé im hinteren Teil der katholischen Kirche sowie auf der Empore.

Neben dem bekannten Gepa Kaffee boten wir unseren Gästen auch noch selbst gebackene Kuchen aus fairen Zutaten an und zeigten, um noch mehr auf den Grund dieser Aktion hinzuweisen, per Beamer den Film „Von der Bohne bis zur Tasse“ der sich kritisch mit dem Kaffeanbau sowie dem Nutzen des Fairtrade-Gedankens auseinandersetzt.

Unser Café war durchaus gut besucht und es ergaben sich einige interessante Gespräche zum Thema Kaffee, Nachhaltigkeit und Klima allgemein.