Faires Rezept für die Fairtrade-Scouts

Verfasst von am 17. Oktober 2019 in Allgemein

Man nehme:

  • 1 x Beschluss von der Stammesverssammlung
  • jeweils 1,5 – 2 Vertreter*innen der Wölflings-, Pfadi- und Roverstufe, sowie 2 Leiter
  • diverse Fairtradeprodukte, wie Bananen, Nussnugatcreme und O-Saft

 

Schritt 1 – Zubereitung des Fairtrade-Ausschuss-Fonds:

  • Wö-, Pfadi- und Roververtreter*innen, sowie die Leiter*innen in einen Topf geben und bei niedriger Flamme Ideen für die Verwirklichung des Fairtrade-Konzeptes im Stamm garen lassen
  • Wölflings-, Pfadi- und Rover-Vertreter gebe man nun, getrieben von einem frischen Ideenmix um den Fairtrade-Gedanken, zu ihren Stufen.
  • Ab und an lasse man den Stamm öffentlichkeitswirksam für die Sache Fairtrade aktiv werden, hierbei anfallenden Plätzchenteig im Ofen zubereiten sowie austretende Flüssigkeiten zu Cocktails mixen.
  • Lasse außerdem verspätete Stufenvertreter*innen bei niedriger Hitze bis Frühling 2019 schmoren und füge Sie anschließend unter stetem Rühren dem Ausschuss-Fonds hinzu.

 

Schritt 2 – Finish

  • Man warte für die Ausarbeitung der Ideen für die Rover- und Leitergruppe bis zum St. Nimmerleinstag. Dieser fiel 2019 auf den 2. Juli.
  • Zusammen mit einer frischen Juffi-Stufe servieren.

Guten Appetit!