Vernetzung mit Einewelt

Verfasst von am 17. Januar 2018 in Allgemein

Bei der Verteilung des Friedenslichts gab es eine tolle Begegnung. Wir konnten einen Kontakt zum Weltstand Hombruch aufbauen und planen nun eine gemeinsame Aktion:

Wie im vergangenen Jahr (2017) plant der Weltstand Hombruch eine Veranstaltungsreihe, die mit dem Thema Fair zu tun hat. Das Projekt heißt in diesem Jahr „Fair Speisen – Gutes Essen für alle?!“ Dieses Programm hat bestimmte Schwerpunkte: Es soll vor allem um die Frage von genügend Essen gehen, aber vor allem auch um die Qualität von Essen und besonders wichtig: Essensverschwendung.

Zum dem letztgenannten Thema planen sie eine recht große Aktion. Es soll eine öffentliche Essenszubereitung nebst Verspeisen von solchen Lebensmitteln geben, die die Läden eigentlich wegwerfen wollten. Sie haben die Aktion „Schnippeldisco“ getauft und uns eingeladen, sich an dieser Aktion praktisch zu beteiligen.
Das ist eine wunderbare Art sich mit dem Thema fairer Umgang mit Lebensmitteln zu beschäftigen. Neben der Schnippeldisco wird es einen Informationsstand der Organisation Foodsharing geben. Diese hält zudem einen Vortrag dazu. Darüber hinaus wird die Dortmunder Tafel anwesend sein und an ihrem Informationsstand verdeutlichen, wofür sie die Lebensmittel verwendet, die eigentlich weggeworfen werden sollen.

Selbstverständlich wird der Weltstand parallel zu diesen Aktionen fair gehandelte Waren verkaufen.

Das Ereignis würde am Samstag, dem 03.03.2018 vor der Ev. Kirche in Hombruch am Markt statt finden. Es wäre ein tolles Signal des (ökumenischen und inhaltlichen) Miteinanders, wenn wir die Veranstaltung, die vor allem von der CLEVER-Jugend (ev. Kirchengemeinde Dortmund-Südwest und Philippus) getragen wird sowie von Konfirmand*innen der Gemeinde, auch durch uns mitgestaltet wird.

Das gesamte Programm von „Fair Speisen“ klingt sehr spannend.
Für alle Interessiertem im Dortmunder Raum oder Ideensucher gibt es hier mehr Infos: https://weltstand-do-hombruch.org/

Wir freuen uns, somit eine weitere Stammesaktion anzugehen!

Herzlichen Dank schonmal an den Weltstand Hombruch, Ökumene-Ausschuss Do-Südwest

Gut Pfad
Steffi