Wie „fair“ ist unser Einkaufsmarkt?

Verfasst von am 20. April 2019 in Allgemein

Jeder Pfadfinder ist ein hungriger Pfadfinder. Also muss man die Mädels und Jungs auch füttern. Als fairer Stamm wäre es natürlich gut wenn wir auch dabei auf fair hergestellte Lebensmittel zurückgreifen könnten.

Also beschlossen wir unseren örtlichen Supermarkt einmal auf diesen Punkt hin zu prüfen. Mit Hilfe der Siegelralley von http://jugendhandeltfair.de machten wir auch gleich noch einen kleinen Wettkampf daraus. Welche Gruppe findet die meisten unterschiedlichen fairen Produkte.

Das Ergebnis war allerdings etwas ernüchternd. In 15 Minuten fanden wir zwar 18 verschiedenartige Bioprodukte, aber nur 2 die auch eines der „fairen“ Siegel tragen. Es ist also garnicht so einfach einen fairen Stamm satt zu bekommen, auch wenn wir uns natürlich über die steigende Anzahl an Bioprodukten freuen!