Auch auf dem Hikekanulager gab es Fairtradeprodukte: Stammesaktion

Verfasst von am 13. Dezember 2017 in Allgemein

Natürlich haben wir uns auf dem Sommerlager mit Fairtrade Produkte beschäftigt. Wir haben darauf geachtet Regional Produkte und Fairtrade Kaffee einzukaufen.  Wir waren 12 Personen aus unserer Siedlung auf dem Sommerlager. Wir haben ein Hike-Kanulager auf der Dordogne in Frakreich gemacht. Wir waren fast jeden Tag in einem anderen Ort. Somit hatten wir fast jeden Tag die Gelegenheit um uns in der Morgenrunde Gedanken zu machen was wir essen und wo wir einkaufen. Wir hatten einen Einkaufsdienst, jeden Tag war jemand anderes im Supermarkt oder auf dem Markt einkaufen. Der Einkaufdienst sollte darauf achten, dass Regionalprodukte und Fairtradeprodukte in dem Einkaufswagen bzw.  im Rucksack landen.  Nach dem Einkauf wurde den Kindern die Produkte gezeigt damit sie sehen können, dass wir Fairtradeprodukte gekauft haben.  Somit haben wir die Kinder 14 Tage lang mit dem Thema sensibilisiert.