Fairtrade Detektive unterwegs

Verfasst von am 06. August 2020 in Allgemein

Da wir unser Sommerlager in den Niederlanden wegen der Pandemie leider um ein Jahr verschieben mussten, haben wir spontan in der ersten Ferienwoche mit einer kleinen Gruppe von Pfadfindern drei Aktionstage zur Jahresaktion „No Waste – Ohne Wenn und Abfall“ durchgeführt. Dabei wurden über 70 kg Müll in der umliegenden Natur gesammelt und viel zum Thema Nachhaltigkeit und Langlebigkeit von Müll gelernt.

Zur Gruppe gehörten aber auch Mitglieder des Fairtrade-Teams und die sind zusammen mit den anderen in den nahen Supermarkt gegangen, um die Fairtrade-Produkte dort aufzuspüren. Unter Einhaltung aller Sicherheits- und Abstandsregeln wurden schnell fairer Kaffee, Kakao, Schokolade, Kekse, Brotaufstrich, Eis und Honig gefunden. Überrascht waren wir vom fairen Reis, den wir bisher noch nicht entdeckt hatten, und gefreut haben wir uns über fairen Saft :-) – wer hier faire Bananen vermisst, die gab es leider nicht. Da wir in unserer Kluft auch das Interesse anderer Kunden geweckt hatten, konnten wir sogar Fragen zum Thema Fairtrade beantworten.