Was bedeutet eigentlich „Fairtrade“

Verfasst von am 14. Oktober 2016 in Allgemein

Am 24.09.16 versammelten wir, die Mitglieder der Fairtrade-Gruppe unseres Stammes, uns zu einem ersten Treffen. In gemütlicher Runde kamen wir bei Felix zusammen und genossen die letzte Sommerwärme.

Er hatte unser erstes Gespräch vorbereitet und übernahm die Moderation. Auf dem Tisch waren verschiedene Bilder, Postkarten und Flyer zum Thema „Kritischer Konsum“ verteilt. Alle suchten sich daraufhin eins von den Objekten aus und erklärten warum sie sich genau für dieses entschieden haben. Damit war der erste Einstieg ins Thema geschafft und es folgte eine kleine Diskussion. Letztendlich stellte sich die Frage was bedeutet eigentlich „Fairtrade“ genau. Im Internet findet man zahlreiche Definitionen zum Thema, darunter diese:

 „Egal auf welchem Kontinent oder in welchem Land: Menschen wollen mit ihrer Arbeit mindestens so viel verdienen, dass sie davon leben können. […] Im Mittelpunkt stehen die Produzentinnen und Produzenten, denn: Der Faire Handel ist mehr als Import und Vertrieb von Produkten. Er gibt den Menschen hinter den Produkten ein Gesicht. Ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen zu verbessern, ist das Ziel des Fairen Handels.“(1)

Fairer Handel bedeutet also, dass jeder Mensch auf unserer Erde einen gerechten Lohn bekommt von dem er/sie leben kann. Egal ob in Deutschland, Bolivien oder Ecuador.

Als das geklärt war, konnten wir uns mit den Kriterien und Aufgaben beschäftigen, die wir zu erfüllen haben um ein Fairtrade-Stamm zu werden. Gemeinsam überlegten wir uns, wer am besten welche Aufgabe übernimmt. Folgendes kam dabei raus:

Felix koordiniert das Ganze und kümmert sich um die Pfadis, Sophie macht Öffentlichkeitsarbeit, Leo kümmert sich um die Juffis und achtet darauf, dass wir die Kriterien einhalten, Leonie unterstütz bei der Öffentlichkeitsarbeit und den Rovern und Alaz ist für die Aktionen und die Wös verantwortlich.

Das erste Treffen bestand also erst einmal daraus, grundlegend zu klären was Fairtrade überhaupt bedeutet und unsere Aufgaben als Fairtrade-Gruppe zu definieren.

In Zukunft finden wir möglichst einmal im Monat zusammen, bis zum nächsten Mal soll sich jeder noch einmal Gedanken zum Thema und die zu bewältigenden Aufgaben machen.


(1) http://www.fairtrade.de/index.php/mID/1.1/lan/de